Vom 16. Bis 24. Januar 2021 findet die 5. Ausgabe des Internationalen Tanzfestivals für junges Publikum statt. PURPLE richtet sich an Kinder und Jugendliche ab 2 Jahren.

 Ziel von PURPLE ist es, Kinder und Jugendliche für Tanz zu begeistern und auf zeitgenössische Performances neugierig zu machen. Eröffnet wird das Festival am 16. Januar 2021 mit der spanischen Produktion „Pink Unicorns“ über die Beziehung zwischen Vater und Sohn mit all ihren Höhen und Tiefen.

 

Purple 2020"Hocus Pocus" eröffnete das Festival Purple 2020 | Foto: Philippe Weissbrodt

 
Colette Sadler lockt ihr junges Publikum in „Strange Garden“ in einen Garten voller Überraschungen und lebendiger Alltagsgegenstände. Anna Konjetzky setzt sich in „In welchem Wort versteckt sich die Welt“ mittels Bewegung, Tanz, Live-Zeichnung, Video und Sprache mit dem Nachdenken auseinander. Die Berliner Initiative Tanzkomplizen kooperiert für ihre aktuelle Premiere „A Human Race“ mit Grishka Caruge – einem Performer der Urban Dance Form Krump, die im Zuge der Gleichberechtigungskämpfe von People of Colour in den USA entstanden ist. Jochen Roller lässt in AutoPlay die Zuschauer selbst zu Akteuren werden, und entwickelt eine Tanzperformance, die über die Ohren funktioniert. Die Tanztangente lässt sich für „Der große Knall“ von einem Kinderbuch über die Entstehung der Welt inspirieren und beschäftigt sich mit dem Zustand des blauen Planten.

Festivalstandorte sind das HAU (Kreuzberg), wo zum ersten Mal die Eröffnung gezeigt wird, die Uferstudios (Wedding), die Schillertheater Werkstatt (Charlottenburg), Theater an der Parkaue (Lichtenberg), die TanzTangente (Steglitz) und die Jugendtheaterwerkstatt (Spandau) – so dass das Festival quer durch die Stadt in insgesamt sechs Bezirken stattfinden wird.

Purple gibt es seit 2017. Das Festival will nicht nur die Sehgewohnheiten von Kindern und Jugendlichen schärfen, sondern auch zum Mitmachen, Mitfühlen und zum Weiterdenken animieren. Deshalb bieten die Akteure neben professionellem Bühnenprogramm auch ein Rahmenprogramm zu jedem Stück und zusätzlich einen Tanz-Workshop für Jugendliche am Wochenende an.
Auch Lehrer und Erzieher bekommen die Möglichkeit, einen kostenlosen Workshop zu besuchen. Hier erhalten sie Ideen und Anregungen, wie sie sich nach dem Festivalbesuch innerhalb ihrer Klassen weiter mit Tanz beschäftigen können.

Tickets

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Preise

Schüler*innen 6,-€
(Mit dem Abrechnungsschein von JugendKulturService 4,50€)
Erwachsene 13,-€ / ermäßigt 8,-€
Sozialticket 3,-€ auf Anfrage an der Abendkasse

Alle Infos

purple-tanzfestival.de

 

 

Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit (Karl Valentin)

Wenn Ihnen unsere Arbeit gefällt, werfen Sie etwas in unseren Hut. Nur mit Ihrer Unterstützung ist es möglich, berlin-familie.de zu betreiben.